312021Aug

Liebe Geschwister, liebe Freunde,

der Schreiber des Hebräerbriefes hat uns in den vorangehen-
den Versen die Säulen des christlichen Glaubens aufgezeigt:
Jesus Christus hat am Kreuz alles getan, um uns zu retten.
Unsere Schuld ist vergeben. Freude und Dankbarkeit prägen
von nun an unser Leben. Deshalb geht es jetzt darum, auf
dem Weg des Glaubens zu bleiben. Gemeinsam. Indem wir
einander nicht aus dem Blick ver-
lieren. Indem wir darauf achten, wie
es der Schwester und dem Bruder
neben uns geht. Indem wir einander
ermutigend zur Seite stehen.

Im Verlauf unseres gemeinsamen
Zukunftsprozesses ist so manches
deutlich geworden: Es braucht neue
Wege und neue Formen, um als
Gemeinde Jesu in einer sich verän-
dernden Welt zu bestehen. Und es
braucht Menschen, die diese Wege
gehen und diese Formen leben. Und
zwar so, dass wir einander anspor-
nen, alles für unseren Herrn und seine Gemeinde zu inves-
tieren – in Liebe, die sich in Worten und Taten zeigt.
Konkret anspornen wollen wir euch auch durch den neuen
Gemeindebrief. Die Berichte und Termine und nicht zuletzt
das neue Layout laden ein, im Vertrauen auf Jesus zu leben
und Gemeinde mitzugestalten.

Euer Viktor Petkau
Erreichbar bin ich
unter:
0 71 91 4 98 20 27
01575 4376475
auch Nachrichten
per WhatsApp